Reisekrankheiten beim Hund

Reisekrankheit und Erreger Vorkommen Überträger Häufige Symptome Prophylaxe/Vorbeugung
Babesiose: Babesien, befallen rote Blutkörperchen Weltweit, besonders in Mittelmeerländern, Ungarn u. auch Deutschland Zecken Fieber, Mattigkeit, Blutarmut, Gelbfärbung der Schleimhäute, Atemnot und Kreislaufstörungen Zeckenbekämpfung mit Advantix, Imizol oder Carbesia einmalig kurz vor Reiseantritt *
Ehrlichiose: Ehrlichien, infizieren weiße Blutkörperchen Weltweit, Mittelmeerländer, auch in Deutschland Zecken Fieber, Gewichtsabnahme, Blutungen, Blutarmut, Krämpfe, Lähmungen, Bewegungsunlust, Lahmheiten, Heilung oder Übergehen in chronische Krankheitsform bes. anfällig DSH Zeckenbekämpfung mit Advantix, kurz vor und während dem Aufenthalt Antibiotikum, *
Leishmaniose: Leishmanien, infizieren Abwehrzellen Vor allem Mittelmeerländer (Spanien, Südfrankreich, Korsika, Italien, Sardinien, Griechenland) Sandmücken Hautveränderungen besonders im Gesichtsbereich, weitere Symptome vielfältig, Krankheit oft nicht heilbar Mückenbekämpfung: Advantix, *
Hepatozoonose: Erreger infizieren weiße Blutkörperchen u. a. Mittelmeerländer Zecken Infektion kann ohne Symptome verlaufen oder es treten Abmagerung, Blutarmut und Muskelschmerzen auf Zeckenbekämpfung: Advantix, *
Dirofilariose: Herzwurm siedelt im rechten Herzen u. einem zur Lunge führenden Blutgefäß u. a. Mittelmeerländer (Spanien, Kanar. Inseln, Frankreich, Italien, Sardinien, Sizilien, Griechenland) Stechmücken Infektion kann ohne Symptome verlaufen oder es treten Symptome wie bei einer Herzerkrankung auf: Leistungsschwäche, Atemnot, Husten Stronghold, 4 Wochen vor Reiseantritt, während des Aufenthalts alle 4 Wochen, nach Rückkehr noch 2 bis 3 mal in 4 wöchigem Abstand

*= Risikogebiete meiden oder Hund zuhause lassen